• darkblurbg
    Herzlich Willkommen im Gästehaus Lehne
  • darkblurbg
    Großes Ferienhaus in herrlicher Natur
  • darkblurbg
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
  • darkblurbg
    Komfortabel übernachten
  • darkblurbg
    Moderne Ferienwohnungen
  • darkblurbg
    Wohlfühlambiente
  • darkblurbg
    Erholung Pur
  • darkblurbg
    300 Meter bis zum Weserradweg
  • darkblurbg
    Geschmackvolle Ausstattung
  • darkblurbg
    Relaxen im Außenbereich
  • darkblurbg
    Entdecken und Erleben

Vlotho

Direkt an der Weser im Nordosten von Niedersachsen liegt die Stadt Vlotho. Knapp 20.000 Einwohner besiedeln den staatlich anerkannten Luftkurort dauerhaft, jedes Jahr kommen zahlreiche Besucher hinzu. Diese können sich über eine großes Angebot an verschiedenen Aktivitäten erfreuen. Vlotho ist sowohl für Erholungssuchende wie auch für Familien mit Kindern und Aktivurlaubern geeignet. Der Ort liegt an der Wellness-Radroute Teutoburger Wald, dem Weserradweg und am Soleweg. Auf der Weser wird Personenschifffahrt angeboten, auf dem Naturlehrpfad Bonstapel kann man sich mit der Flora und Fauna des Weserberglandes bekannt machen.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Weserbergland

Sie möchten die schöne Stadt Vlotho im Weserbergland kennenlernen und suchen noch die passende Unterkunft? Für Ihren erholsamen Urlaub stellen wir Ihnen gerne unsere Ferienwohnungen in Boffzen, ca. 1,5 Std. von Vlotho entfernt, zur Verfügung.

Wissenswertes über Vlotho

Eine Besiedlung des Stadtgebiets Vlotho ist durch geschichtliche Funde seit der mittleren Steinzeit nachgewiesen. Die erste urkundliche Erwähnung wird in 1185 vermutet, da ein Gottfried von Vlotho einem Kloster Land übergab. Leider ist von der Familie von Vlotho kaum etwas bekannt, sodass über die Geschichte der Stadt hauptsächlich Mutmaßungen bestehen. Allerdings gibt es in Vlotho einige Bauwerke aus vergangenen Jahrhunderten zu bestaunen, die ein wenig Aufschluss über die Entwicklung der Stadt geben. Da wäre etwa die Sankt-Stephans-Kirche zu nennen, diese gehörte einst zum Zisterzienerinnenkloster Segenstal, welches 1252 gegründet wurde. Aus dem Jahre 1782/83 stammt die Sankt-Johannis-Kirche. Im Ortskern sind viele ursprüngliche Fachwerkbauten aus dem 16. und 17. Jahrhundert erhalten geblieben. Die Burg Vlotho aus dem 12. Jahrhundert, einst Amtssitz der Herren von Vlotho, wurde als Ruine rekonstruiert und kann besichtigt werden.
Vlotho beherbergt zudem das Museum Heimatstube, welche sich durch Vorführungen zur Zigarettenherstellung und in der Spinnstube hervor tut. Außerdem gibt es einen typischen "Tante-Emma-Laden" und die Hammerschmiede Gnuse - beide Einrichtungen wurden detailgetreu restauriert und geben einen wunderbaren Einblick in das Leben und Arbeiten in vergangenen Zeiten.

Vlotho - Veranstaltungen und Events

Wer nach Vlotho kommt, kann eigentlich kaum einen Zeitpunkt erwischen, an dem man nicht irgendeine Veranstaltung in der Stadt geboten wird. Im März wird mit dem Brückenfest die Saison eröffnet, im Mai folgt der Mittelalterliche Markt auf der Burgruine, Anfang Juli steigt die Waldbadfete und in der Adventszeit stehen Weihnachtsmärkte auf dem Programm


Größere Kartenansicht