• darkblurbg
    Herzlich Willkommen im Gästehaus Lehne
  • darkblurbg
    Großes Ferienhaus in herrlicher Natur
  • darkblurbg
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
  • darkblurbg
    Komfortabel übernachten
  • darkblurbg
    Moderne Ferienwohnungen
  • darkblurbg
    Wohlfühlambiente
  • darkblurbg
    Erholung Pur
  • darkblurbg
    300 Meter bis zum Weserradweg
  • darkblurbg
    Geschmackvolle Ausstattung
  • darkblurbg
    Relaxen im Außenbereich
  • darkblurbg
    Entdecken und Erleben

Rodenberg

Zum Bundesland Niedersachsen gehört die etwa 6.000 Einwohner Gemeinde Rodenberg. Nach dem Motto "Vielseitigkeit ist Trumpf" finden sich in Rodenberg mannigfaltige Aktivitäten - der Ort besitzt eine Eishalle, zwei Freibäder, Museen, Parks und interessante, geschichtliche Bauwerke. Regelmäßige Veranstaltungen runden das Angebot der Erlebnisse ab.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser im Weserbergland

Einen idealen Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen Urlaub im idyllischen Weserbergland bieten unsere Ferienwohnungen in Boffzen. Von hier aus erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten, die das Weserbergland zu bieten hat, binnen weniger Zeit - zum Beispiel Rodenberg, die Gemeinde liegt nur etwa 1,5 Stunden von Boffzen entfernt!

Informatives über die Gemeinde Rodenberg

Schon die Kelten und Sachsen fanden das Gebiet des heutigen Rodenberg als Lebensraum attraktiv und siedelten sich dort an. Sie haben sich durch ihre charakteristischen Hügelgräber in der näheren Umgebung des Ortes verewigt - im Jahre 930 erfolgte die erste schriftliche Erwähnung, als ein Wehrtum oder gar eine Burg errichtet wurde. Die berühmte Wasserburg ist das Werk von Graf Adolf IV. von Schaumburg, der diese zwischen 1228 und 1240 anlegen ließ. Zahlreiche weitere Schlösser in der Umgebung wie etwa in Apelern, welches gleich zwei Schlösser sowie das Rittergut Münchhausen und das Rittergut Hammerstein zu bieten hat, machen Rodeberg zu einem idealen Urlaubsziel für geschichtlich Interessierte. Das Stadtrecht erhielt Rodenberg im Jahre 1615. Im November 1859 brach in Rodenberg ein Feuer aus, dem große Teile der Stadt zum Opfer fielen. Daher sind recht wenige Bauwerke in Original erhalten.

Die Geminde Rodenberg beheimatet ein Freilicht- und ein Heimatmuseum. Diese befinden sich in der Burganlage Schloss Rodenberg. Auf dem Alten Rodenberg steht das Wahrzeichen der Stadt, eine Windmühle aus dem Jahre 1861. Aus dem 12. Jahrhundert stammt die St. Jacobi Kirche. Das Rathaus brannte leider in dem Feuer von 1859 nieder. An seiner Stelle wurde 1863 der Ratskeller errichtet.

Veranstaltungen, Events und vieles mehr

Drei Veranstaltungen sind bis weit über die Stadtgrenzen von Rodenberg hinaus bekannt - das Bürgerschützenfest, das Kinkeldey-Fest und der Martini-Markt. Sie finden jedes Jahr statt und locken viele Besucher an.

Ihr Weg von unseren Ferienwohnungen in Boffzen aus nach Rodenberg


Größere Kartenansicht