• darkblurbg
    Herzlich Willkommen im Gästehaus Lehne
  • darkblurbg
    Großes Ferienhaus in herrlicher Natur
  • darkblurbg
    Wo die Weser einen großen Bogen macht
  • darkblurbg
    Komfortabel übernachten
  • darkblurbg
    Moderne Ferienwohnungen
  • darkblurbg
    Wohlfühlambiente
  • darkblurbg
    Erholung Pur
  • darkblurbg
    300 Meter bis zum Weserradweg
  • darkblurbg
    Geschmackvolle Ausstattung
  • darkblurbg
    Relaxen im Außenbereich
  • darkblurbg
    Entdecken und Erleben

Lüdge

Zwischen dem Naturpark Teutoburger Wald/Eggebrigge und dem Weserbergland liegt die 10.000 Einwohner Stadt Lüdge. Aufgeteilt in 10 Orte lockt Lüdge vor allen Dingen wegen seiner vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im Naturpark zahlreiche Besucher an. Daneben gibt es ein breit gefächertes kulturelles Angebot.

Ferienwohnungen in und um Lüdge

Sie möchten in Lüdge ein paar angenehme Tage verbringen und sind auf der Suche nach einer geeignete Ferienwohnung oder Ferienhaus? Dann wenden Sie sich an uns, gerne stellen wir Ihnen eine unserer Ferienwohnungen in dem nur knapp 30km entfernten Ort Boffzen zur Verfügung. Nutzen Sie unser Kontaktformular!

Informationen und Wissenswertes über Lüdge

Ein eindeutiges Gründungsdatum von Lüdge ist nicht bekannt - vermutet wird aber, dass im ersten Jahrhundert n.Chr. hier eine Siedlung entstand. Eine erstmalige schriftliche Erwähnung fand in den Fränkischen Reichsannalen im Jahre 784 statt, als Karl der Große von einem Weihnachtsfest berichtete, welches er in Villa Liuhidi stattfand. Am Übernachtungsplatz von Karl dem Großen wurde eine Kircher erbaut, im 12. Jahrhundert erfolgte dort die Errichtung der Kilianskirche.

Im Mittelalter wurde Lüdge von vielen Bränden und Hochwasserkatastrophen heimgesucht - trotzdem präsentiert die Stadt einen historischen Ortskern, der von Fachwerk-Dielenhäusern dominiert wird. In der Gemarkung Lüdge sind außerdem einige religiöse Gebäude zu finden - neben der Kiliankirche sind weiterhin die St. Marien Kirche, die Evangelische Kirche Elbrinxen sowie die Klosterkirche des Zisterzienserklosters Falkenhagen zu nennen.

Besondere Events und Veranstaltungen in Lüdge

Osterräder haben in Lüdge lange Tradition, weshalb sich die Stadt selbst als Stadt der Osterränder bezeichnet. Bereits Karl der Große erzählte 784 von brennenden Holzrädern, die von den umliegenden Bergen in Richtung Stadt gerollt wurden. In der Gegenwart werden jedes Jahr sechs Räder aus Eichenholz den Osterberg hinabgerollt. Die Räder werden zuerst einige Tage vor dem Osterräderlauf in der Emmer gewässert und kurz vor Beginn der Veranstaltung mit Stroh gestopft und anschließend angezündet.

Ihr Weg von unseren Ferienwohnungen in Boffzen aus nach Lüdge


Größere Kartenansicht